Kooperation des Friedrich-List-Berufskollegs mit der IHK - Lehrwerkstatt

Seit letztem Jahr hat unsere Schule zwei internationale Förderklassen, in welchen jugendliche Flüchtlinge und EU-Ausländer beschult werden.

Dieser Schülergruppe soll neben Deutschkenntnissen auch eine berufliche Grundorientierung für ihren zukünftigen Lebensweg geboten werden.

Wir freuen uns sehr, dass uns die Lehrwerkstatt der IHK ein Orientierungspraktikum von 4 Tagen offeriert hat.

Insgesamt 14 Schülerinnen und Schülern wurde die Möglichkeit geboten, erste Erfahrungen im gewerblich/technischen Bereich zu sammeln. Die Teilnehmenden waren nicht nur begeistert, sondern mit „Feuer und Flamme“ dabei.

Unsere Schule hofft sehr, dass wir diese Kooperation mit der Lehrwerkstatt im nächsten Jahr fortsetzen können. Wir bedanken  uns bei den Verantwortlichen der IHK-Lehrwerkstatt für ihren Einsatz!
 


zum Seitenanfang