Berufsfachschule Anlage C (Zweijährige Höhere Berufsfachschule)

Übersicht

Voraussetzungen:   Fachoberschulreife
   Erfolgreicher Abschluss der Klasse 9 des Gymnasiums

Dauer:

   2 Jahre, Vollzeit

Unterrichtsfächer:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationswirtschaft
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch oder Spanisch
  • Mathematik
  • Physik
  • Politik
  • Religion oder Praktische Philosophie
  • Sport

Abschluss:

Anerkennung Fachoberschulreife nach erfolgreicher Versetzung in die Jahrgangsstufe 12

Nach dem zweiten Jahr (bestandene Abschlussprüfung): Anerkennung des schulischen Teils der Fachhochschulreife sowie berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten


Perspektiven:


Studium an einer Fachhochschule

zum Seitenanfang

Bildungsgang

Mit dem erfolgreichen Besuch des Bildungsgangs Berufsfachschule Anlage C 2 („Zweijährige Höhere Berufsfachschule“) können Sie zwei Ziele verfolgen:

  • „Ich möchte mich um eine Ausbildungsstelle im kaufmännischen Bereich bewerben“

Ein Abschluss  verbessert Ihre Chancen, einen Ausbildungsplatz in einem kaufmännischen Beruf zu erhalten.

  • „Ich möchte eine Fachhochschule besuchen und ein kaufmännisches Studium absolvieren“

Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren oder einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit oder einem einschlägigen (Wirtschaft und Verwaltung) halbjährigen Praktikum können Sie an einer Fachhochschule (kaufmännische Studieninhalte) studieren.

zum Seitenanfang

Voraussetzungen

Sie haben an einer allgemeinbildenden Schule den Sekundarabschluss I –
Fachoberschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben und besitzen ein hohes Maß an Selbständigkeit und sozialer Verantwortung.

zum Seitenanfang

Unterricht

Der Unterricht findet in einem festen Klassenverband von montags bis freitags statt.

 

zum Seitenanfang

Unterrichtsfächer

berufsbezogener Bereich
BWLRW    Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
VWL    Volkswirtschaftslehre    
Infwi    Informationswirtschaft
Mathe

Phys   
Mathematik

Physik
Engl    Englisch
Franz/Span Französisch oder
 Spanisch
berufsübergreifender Bereich
Deu/KoDeutsch / Kommunikation
Rel/PhilReligionslehre oder
Praktische Philosophie
SportSport / Gesundheitsförderung
PolPolitik / Gesellschaftslehre

Worum geht es in den Fächern des berufsbezogenen Bereichs?

In den Fächern Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Informationswirtschaft erhalten Sie vertiefte Einblicke in alltägliche Prozesse und Organisationsstrukturen eines kaufmännisch geführten Betriebes. Sie nutzen dabei gebräuchliche Anwender-Software.

Außerdem lernen Sie Funktionsprinzipien einer modernen Volkswirtschaft kennen.

zum Seitenanfang

Prüfungen und Abschlüsse

Am Ende des zweiten Jahres legen Sie eine schriftliche und gegebenenfalls eine mündliche Abschlussprüfung ab. Die bestandene Abschlussprüfung bescheinigt Ihnen neben dem Erwerb beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, dass Sie die schulischen Zugangsvoraussetzungen zum Besuch einer Fachhochschule erfüllt haben (siehe auch Anmerkungen zum Bildungsgang).

zum Seitenanfang

Berufliche Perspektiven

Nach bestandener Abschlussprüfung können Sie:

  • eine Berufsausbildung in Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen aufnehmen (eine Verkürzung der Ausbildungsdauer ist möglich),
  • eine Berufsausbildung in den mittleren nichttechnischen Dienst bei Kommunen, Landes- und Bundesbehörden und deren Einrichtungen anstreben,
  • ein Studium an der Fachhochschule oder Universität/Gesamthochschule nach Absolvierung des beruflichen Teils der Fachhochschulreife beginnen,
  • in den Vorbereitungsdienst für die gehobene Beamtenlaufbahn (Inspektor, Oberamtsrat) eintreten.
zum Seitenanfang

Informationen für Erziehungsberechtigte/ Ansprechpartner

Für die Betreuung des Bildungsgangs sind Frau Kamlage und Frau Vester (0212/599040) zuständig.

Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Zu Beginn der Schulzeit wird deshalb auch eine Erziehungsvereinbarung zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften geschlossen.

zum Seitenanfang

Sonstiges - Beratung/Förderung

Vor Ihrer Anmeldung finden verschiedene Informationsveranstaltungen statt. Achten Sie auf Veröffentlichungen in der Tagespresse bzw. auf Informationen, die Sie auf unserer Homepage und in Ihrer jetzigen Schule bekommen.

Wir bieten Ihnen bereits bei der Anmeldung eine umfassende Beratung an. Diese Beratung wird durch die Lehrer und Lehrerinnen der Fachklasse während Ihrer 2-jährigen Schulzeit fortgesetzt. Wir bereiten Sie ebenfalls auf den Eintritt in das Berufsleben (u. a. durch Bewerbungstraining und Unternehmenskooperationen) vor. Am Ende der Unterstufe findet i.d.R. ein 2-3 wöchiges gelenktes Praktikum statt.

zum Seitenanfang