Schulsozialarbeiter

Beratung für Schülerinnen und Schüler am Friedrich-List-Berufskolleg
Martin Hundeck
Susanne Haning

Seit Anfang des Jahres 2008 beraten wir Schüler in den unterschiedlichsten Problemlagen und Konfliktsituationen. Grundidee ist es, die Schüler so zu unterstützen und begleiten, dass sie das gewünschte Klassenziel erreichen können. Denn nur wer sich wohl fühlt, kann gute Leistungen erbringen und Erfolge erzielen.

Ein ganz wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist der Datenschutz!!! Alles, was mit uns besprochen wird, unterliegt dem Datenschutz. Nur wenn wir uns gemeinsam darauf einigen mit einem Lehrer/ der Schulleitung oder einer sozialen Einrichtung zu sprechen, werden Gesprächsinhalte kommuniziert.

Ihr könnt uns ansprechen, wenn euch folgende Dinge bedrücken:

  •     Familiäre Probleme
  •     Schulden
  •     Sucht (Drogen, Alkohol, etc.)
  •     Zukunftsängste
  •     Motivationsprobleme
  •     Psychische/ gesundheitliche Einschränkungen
  •     Schulische Probleme (zu viele Fehlstunden, Streit in der Klasse, etc.)
  •     Mobbing
  •     ...und auch sonst alles, was euch auf dem Herzen liegt

Damit wir euch auf die bestmögliche Weise helfen können, arbeiten wir mit folgenden Partnern zusammen:

  •     Schulleitung/ Lehrerkollegium
  •     Agentur für Arbeit
  •     Clearingstelle
  •     Psychologische Beratungsstellen
  •     Drogenberatungsstellen
  •     Polizei und Jugendgerichtshilfe
  •     ...und viele mehr

Wir sind zu erreichen unter Tel.: 0212 5990426 oder

shaning@flbk.de

mhundeck@flbk.de

zum Seitenanfang

Bildungsbegleiterin und Schulsozialarbeiterin

Andrea Korte-Yzerman

Beratung und Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte im Friedrich List Berufskolleg                                        

Viele Schülerinnen und Schüler sind aus einem anderen Land nach Deutschland eingewandert und möchten sich hier ein neues Lebensumfeld schaffen. Das ist nicht immer einfach – da heißt es viele Hürden zu nehmen. Das Erlernen der neuen Sprache und das Kennenlernen der anderen Kultur, um nur einige zu nennen.

Um euren Weg von der Schule in einen Beruf zu erleichtern, begleite und unterstütze ich euch dabei. Konkret bedeutet das, dass wir gemeinsam einen Plan erstellen und Schritt für Schritt auf eine berufliche Perspektive hinarbeiten.

Ihr erhaltet Unterstützung bei:
•    der Praktikumssuche
•    der Bewerbung
•    der Ausbildungsplatzsuche
•    der Suche nach einer weiterführenden Schule
•    der Suche nach einer weiterführenden beruflichen Maßnahme

Gemeinsam finden wir heraus, wo eure Stärken liegen und welche Fähigkeiten ihr habt. Berufliche Orientierung ist ein aktiver Prozess, der manchmal anstrengend ist und Kraft kostet. Aber es lohnt sich, etwas zu finden, was einem Spaß macht und den eigenen Fähigkeiten entspricht.

Aber nicht immer kann man sich auf seine berufliche Zukunft konzentrieren, nämlich genau dann, wenn man den Kopf voll hat mit anderen Dingen, die einen bewegen. Auch für eure Sorgen und Gedanken habe ich stets ein offenes Ohr und stehe euch beratend zur Seite; und das bleibt alles unter uns. Gemeinsam können wir Hindernisse in Angriff nehmen und / oder kreative Ideen entwickeln, auch zur Gestaltung eurer Freizeit.

Dabei arbeiten wir mit einigen Kooperationspartnern zusammen:
Arbeitsagentur und Jobcenter, Beratungsstellen, Willkommenscenter, Wohlfahrtsverbänden, Stadt Solingen, Industri- und Handelskammer, Handwerkskammer, Betriebe, Solinger Sportbund, Clearingstelle, Jugendunterkünften und vielen mehr.

Ihr findet mich im Raum 116a
Meine Telefonnummer:     0212-5990436
Meine E-mail-Adresse:    akorte-yzerman@flbk.de

zum Seitenanfang